Gestatten, Len Thesing

Mein Name ist Len Thesing (geboren 1965) und ich bin die Kontaktperson der Victoria-IG in den Niederlanden sowie Typreferent für Swing und Peggy.Meine Eltern sind 1946 mit einer KR 20 von 1936 unterwegs gewesen. Ende der 50er Jahre war das Motorrad allerdings so alt, dass mein Vater es nicht mehr verkaufen konnte. Deshalb hat mein Vater das Motorrad zerlegt und auf dem Dachboden deponiert. Als ich 10 Jahre alt war hatte ich etwas Schönes auf dem Dachboden gefunden: genau dieses Motorrad! Mit Stahldraht habe ich die Motorradteile zu etwas zusammengebunden, das wie ein Motorrad aussehe sollte und davon meinen Eltern erzählt. Das Victoria-Virus hatte damit zugeschlagen!Als ich 16 Jahre alt war hatte ich eine KR 26 gekauft und in den nächsten zwei Jahren, bis ich meinen Motorradführerschein hatte, habe ich dieses Motorrad restauriert. Mit sehr wenig Geld konnte ich so Motorrad fahren, das komplette Projekt kostete damals 650 Holl. Gulden ( ca. 520 DM).Zu meinem 18. Geburtstag habe ich meine erste V35 Bergmeister gekauft. Andere Victoria-Modelle kamen schnell hinzu: Vicky, Swing, Peggy. Die KR 26 und V35 habe ich im alltäglichen Gebrauch für den Weg zur Arbeit genutzt und damit viele 10.000-de Kilometer gefahren.Dieser Spass hatte 1995 eine Fortsetzung, als ich zufällig von der Victoria-IG gehört habe. In Miehlen war in diesem Jahr das Victoria-Treffen und endlich hatte ich die Gelegenheit Menschen kennenzulernen mit denen ich meine Leidenschaft teilen konnte. Mittlerweile bin ich Typreferent für Swing und Peggy und als Kontaktperson für die Niederlande in der IG zuständig. Ich kann Ihnen vielleicht nicht alle Fragen beantworten, kann Sie aber auf jeden Fall an die richtige Person weiterleiten, die dann helfen kann.Ich hoffe, dass Sie viel Spass mit der Victoria-IG haben!

Len Thesing, NL-Westzaan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.