Vorstellung: Martina Schumann – KR 35 B/G Lackler – Baujahr 1934 – 1937

Hallo,

ich bin Martina Schumann und Typenreferent(in) für das Modell KR 35 B und KR 35 G.Das kommt für den Einen oder Anderen vielleicht etwas überraschend, da ich bis Anfang 2017 ein Mann war, aber nun ein Frau bin. Wer mich
persönlich kennt und mit mir redet, wird jedoch gleich merken, dass sich an den „inneren Werten“ nicht viel geändert hat.

Ich schraube an Victorias seid ich den Führerschein mit 18 erlangt habe.

Zunächst war es eine KR 26 N, dann eine KR 25 Aero. Später kam mein Interesse für die KR 35 B auf, da dieses Modell recht selten ist und
technisch für die damalige Zeit interessant war.

Ich habe aber bisher an fast allen Victoria-Modellen geschraubt und auch viele besessen, da ich aus diesem Hobby meinen Beruf gemacht habe. Bis
heute sind es etwa 150 Victoria Motoren die ich instandgesetzt habe und sicherlich über 100 Victoria Motorräder und Mopeds an denen ich
umfassende Arbeiten erledigt habe.

Heute habe ich noch folgende Modelle in meiner Sammlung:VickyII (Originalerhalten), Avanti(Originalerhalten), V99(Originalerhalten), Bifix(Originalerhalten), Nicky Roller, Swing, Peggy Roller, KR26N(Originalerhalten), KR50SV(Originalerhalten), KR50S, KR35B(Originalerhalten), KR35G, KR35S, KR35(Mod.1930, Originalerhalten), KR6, Peggy-Roller, Swing, Nicky-Roller, usw. Es sind noch etwa 15 andere
Fabrikate im „Stall“.Meine KR35B habe ich technisch restauriert, ansonsten so belassen. Die Maschine ist dauerhaft angemeldet, da ich leider selten zum fahren komme. Das gilt auch für die meisten anderen Motorräder.
Ich besitze nur Oldtimer und keinerlei modernen Fahrzeuge. Die „Jüngsten“ sind ein Volvo Duett und der Opel Blitz von 1966.Diese sind neben meiner KR26N, KR50SV und Zündapp KS600, meine Alltagsfahrzeuge, mit denen ich alle Fahrten mache.
Die Fahrzeuge müssen bei mir die gleiche Zuverlässigkeit haben, wie ein neu gekauftes Auto oder Motorrad.

Bis bald mal,

Martina