125 Jahre Victoria-Fahrradgeschichte

Buch von Gert Reiher

Fahrradbuch_ReiherUnser IG-Kollege Gert Reiher ist immer für eine Überraschung gut. Versorgte er uns doch in den vergangenen Jahren auf fast jedem Victoria-Treffen mit einer Sensation aus Stahl, Messing, Nickel und Gummi, so geht es diesmal um eher Papiernes: Er hat nämlich ein Buch über die 125-jährige Fahrradgeschichte unserer Lieblingsmarke geschrieben!

Es befindet sich gerade im Druck und soll pünktlich zum Treffen fertig sein.
Das Buch hat 139 Seiten mit Text und sehr vielen Abbildungen und Fotos.
Es wird ausschliesslich über Gert erhältlich sein, da er nicht mit einem Verlag zusammenarbeitet.

Gert Reiher: 125 Jahre Victoria-Fahrradgeschichte 1886 bis 2011
139 Seiten, 203 farbige und 119 schwarz-weiß- Abbildungen.
Erhältlich zum Preis von 39,90 EUR incl. Versand beim Autor.

Auf dem Victoria-Jahrestreffen wird das Buch zum einmaligen Sonderpreis von 29,90 EUR angeboten!

 

Nachruf Rudi Ebert

 Ebert_2009Ebert_1954Rudi Ebert

* 5. November 1919

+ 4. Juni 2013

Mitarbeiter und Rennfahrer der
VICTORIA WERKE AG

EHRENMITGLIED
der Victoria Interessengemeinschaft

Wir sind uns sicher, dass Rudi sich dort, wo er jetzt ist, wohlfühlen wird. Trifft er doch die ganzen Protagonisten aus der aufregendsten Zeit seines Lebens wieder.
Man sollte meinen, dass er sich mit einem Schorsch Dotterweich, Georg Goppert, Fritz Rieß, Ernst Wüstenhagen, Harald Oelerich und den vielen anderen Victorianern viel zu erzählen hat.
Er war eine Bereicherung für unsere IG und eine unerschöpfliche Quelle an Victoria-Wissen, das er gerne an uns weitergegeben hat.
Rudi, es war eine Freude für uns, Dich kennengelernt zu haben. Wir werden Dich nicht vergessen und Deine Geschichten weitererzählen, denn in diesen Geschichten lebst Du für uns weiter.

Jubiläum! 25. Victoria-Jahrestreffen

Jubiläum! 25. Victoria-Jahrestreffen

Vormerken: 2. bis 3. August 2013 in Stockach / Seelfingen

vig_poster_25jahrejubi

Es ist bald wieder soweit! 13 Jahre nach dem Milleniumtreffen 2000 im Bodenseehinterland soll das Jubiläumsevent (25 Jahre Victoria IG) nun wieder in der Nähe des Schwäbischen Meeres stattfinden. Das Treffen ist wie damals am selben Ort, jedoch mit Sonnenschein in nicht flüssiger Form geplant.

Als Längsboxerreferent werde ich zusammen mit meiner Familie und diversen Bekannten das Jubiläumstreffen im entsprechend familiären Rahmen ausrichten. Zwischenzeitlich stehen zwei Privatmuseen auf dem Veranstaltungsgelände zur Besichtigung bereit. Sie werden auch die Grundlage für ausgiebige Benzingespräche unter den Victorianern bilden.

Die Ausfahrt führt über den Linzgau in Richtung Bodensee und beinhaltet diverse Sehenswürdigkeiten und Überraschungen. Plätze für Zelte und Wohnmobile sind in unmittelbarer Nähe genügend vorhanden. Die Teilnehmer werden vor Ort komplett von uns selbst mit kulinarischen Köstlichkeiten aus unserer Region versorgt.

Jede Victoria, von der FM 38 bis zur KR 1, ist am Bodensee recht herzlich willkommen. Bei eventuellen Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.
Victorianische Grüße vom Bodensee!
Helmut Hahn mit Familie

Übernachtungsmöglichkeiten
Plätze für Zelte und Wohnmobile sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.
Verweise auf weitere Übernachtungsmöglichkeiten folgen hier demnächst.

38 bis 99: DAS Treffen der Victoria-FahrerInnen mit der Liebe zu den kleinen Hubräumen

Freitag, 3.5. bis Sonntag, 5.3.2013 in Garlstedt zwischen Bremen und Bremerhaven

Doris und Detlef Schoppmeyer laden Euch recht herzlich zum „38 bis 99er-Treffen“ ein.
Das Treffen findet auf dem Gelände der Gaststätte „Truck Stopp B6“ statt.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich! Anmeldung bitte bis zum 25.4.2013 mit Überweisung des Startgeldes (pro Person 30 Euro). Im Startgeld sind enthalten:

2 x Frühstück (Samstag und Sonnstag)
1 x Essenpaket für unterwegs
1 x Samstag Abendessen (siehe Programm)
1 x Eintritt und Führung auf Burg Hagen

 

Übernachtungsmöglichkeiten
Camping auf dem Gelände der Gaststätte gegen Spende, Strom und WC vorhanden.

Gaststätte „Truck Stopp B6“
Tel. 04795 9539423
Doppelzimmer 25 EUR

Hotel Weißes Haus
Tel. 04795 333
Doppelzimmer 50 EUR.

Der VFV braucht uns!

Genauer gesagt, die Weltorganisation FIVA, in der der VFV ja in der Motorradkommission vertreten ist.

In der FIVA wird auf allen Ebenen versucht, Gefährdungen für unser Hobby vorausschauend abzufangen und mit den jeweiligen Verantwortlichen in der Politik zu reden.

Die FIVA hat eine Kommission, in der die zukünftige Entwicklung von Fähigkeiten bei der Reparatur von alten Fahrzeugen und die Entwicklung auf dem Markt für Ersatzteile verfolgt wird, um dann entsprechend Hilfestellungen zu geben. Das wäre z.B.das Angebot von Schulungsmöglichkeiten für alte Techniken und bei Herstellern die Bereitschaft zu erwecken, alte Ersatzteile neu zu produzieren.

Dafür organisiert die Kommission mangels verfügbarer Zahlen zurzeit eine großangelegte Befragung aller  Betroffenen, nämlich von uns Schraubern, um zu einer grundsätzlichen Einschätzung der Situation auf  diesem Sektor zu kommen. Es gibt bisher keine Zahlen zu diesem Thema.

Im VFV Forum wurde schon vor einiger Zeit zu dieser Aktion aufgerufen, es haben auch einige mitgemacht, aber die Zahlen für Deutschland sind entschieden zu wenig! Selbst Belgien hat mehr Beteiligung gebracht.

Laßt uns für unsere mithin größte Veteranennation in Europa ein vorzeigbares Ergebnis produzieren, Ihr helft dem VFV als dortigem Vertreter auch, unsere Anliegen entsprechend vorbringen zu können.

24. Victoria-Treffen

Vormerken: 3. und 4. August 2012 in Helmbrechts / Haide

Zurück in Helmbrechts nach dem Treffen 2002, vor genau 10 Jahren – das ist doch ein wunderschönes Jubiläum. Unser IG-Freund / Gaststättenwirt / Aero-Treiber / Zweirad-Fotosammler / KR 26 Geländesport-Fan und noch einiges mehr in Person von Klaus Bächer ist der Ausrichter des Treffens 2012. Plätze für Wohnmobile und Zeltmöglichkeiten sind reichlich vorhanden, Toiletten und Duschen können in der Gaststätte benutzt werden. Kulinarische Spezialitäten (da war doch was mit hausgemachter Pizza aus dem Steinbackofen, sagt mir eben mein Geschmacksgedächtnis) erwarten uns, wir werden vom Chef persönlich bekocht – was will man mehr.

Wer mit Victoria-LIebhabern ausgiebige Benzingespräche führen will – das ist die Gelegenheit des Jahres, hier trifft sich alles und jeder der Victoria zu seiner erklärten Leidenschaft zählt. Die Ausfahrt durch den Frankenwald und das Fichtelgebirge verspricht auch zu einem besonderen landschaftlichen Erlebnis zu werden. Im nächten Infoheft, rechtzeitig vor dem Treffen, werden weitere Details zur Veranstaltung berichtet. Natürlich halten wir Euch auch hier online immer auf dem Laufenden.